RegioAkademie
in der PfalzAkademie,
Franz-Hartmann-Str. 9, 67466 Lambrecht / Pfalz

 
   

 
Neue Qualifizierungsangebote:
Giftpflanzen
Fortbildung für ZNL
Beginn: So. 11.08.2019
Ort: Exkursion
Kursnummer: 1294
Anmeldeschluss: 02.08.2019
Welche Giftstoffe werden von der Pflanze gebildet und warum? Wie können wir sie erkennen und uns bei versehentlicher Giftaufnahme vor schlimmen Folgen schützen? Wie äußern sich Giftsymptome? Solche und ähnliche Fragen werden während einer 4–stündigen unterhaltsamen und lehrreichen Führung rund um den schönen Schmitshauser Wald beantwortet. Die Teilnehmer/innen lernen die wichtigsten hier vorkommenden Giftpflanzen kennen, von ähnlichen Arten zu unterscheiden und in ihrer Giftwirkung einzuschätzen. Sie nähern sich dem Thema in Mitmach-Aktionen mit allen Sinnen. Die Dozentin ist Apothekerin und zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin. Ihre Erlebniswanderung zum Thema Giftpflanzen führt ca. 7,5 km auf dem Gräfin-Sonja-Bernadotte-Weg durch den Schmitshauser Wald und das Wallhalbtal. Zum Abschluss besteht die Möglichkeit, in der Kneispermühle einzukehren und dort einen gemütlichen Ausklang des Tages zu genießen- das Rahmschnitzel ist weithin berühmt und sehr empfehlenswert, aber auch Vegetarier werden verwöhnt, und man sitzt bei schönem Wetter kühl und schattig draußen unter alten Kastanienbäumen.
Nonverbale Kommunikation
BVGD-Kompaktseminar für GF
Beginn: So. 20.10.2019
Ort: RegioAkademie in der PfalzAkademie
Kursnummer: 1277
Anmeldeschluss: 04.10.2019
Der größte Teil an Kommunikation – nicht nur zwischen Gästeführern und Gästen – besteht aus nonverbaler Kommunikation und beeinflusst so maßgeblich das Erleben und die Wahrnehmung der Gästeführung. Inhalte dieses Seminars sind neben der Funktionsweise, den Ebenen und des Informationsflusses von Kommunikation auch Aspekte wie Distanzzonen oder innere Haltung. Den größten Teil des Seminars nehmen die körpersprachlichen Aspekte der nonverbalen Kommunikation, wie z.B. Gestik, Mimik oder Blickkontakt ein, die in ausführlichen praktischen Übungen vertieft, optimiert und weiterentwickelt werden. Schwerpunkt werden Trainingseinheiten mit Videoanalyse sein, die die nonverbalen kommunikativen Kompetenzen der Gästeführer schulen und weiterentwickeln. Das Seminars erfüllt die Vorgaben des BVGD zur Zertifizierung.
Ausbildung Zertifizierte Wanderführer des Deutschen Wanderverbandes
Wochenendkompaktkurs
Beginn: Sa. 26.10.2019
Ort: RegioAkademie in der PfalzAkademie
Kursnummer: 1289
Anmeldeschluss: 18.10.2019
Sie wollen ehrenamtlich oder als Selbstständige/r Wandergruppen kompetent und sicher durch Ihre Region führen? Wir vermitteln Ihnen die erforderlichen Kenntnisse mit bundeseinheitlichen Inhalten. Nach bestandener Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat und auf Antrag sogar den europaweit gültigen Leader-Ausweis. Die Ausbildung kann mit oder ohne Unterkunft gebucht werden.
Konfliktmanagement
BVGD-Kompaktseminar für GF
Beginn: Sa. 09.11.2019
Ort: RegioAkademie in der PfalzAkademie
Kursnummer: 1290
Anmeldeschluss: 25.10.2019
Ziel des BVGD-Kompaktseminars KONFLIKTMANAGEMENT ist es, „den Teilnehmern umfassende Kenntnisse und Methoden zu vermitteln, die sie befähigen, größere Sicherheit und Souveränität im Umgang mit Gruppen zu erlangen, typische Konflikte bei Gästeführungen schneller zu erkennen und dank eines erweiterten Verhaltensrepertoires besser zu bewältigen.“ BVGD-Richtlinien § 6.2 (S. 18) Zu den Inhalten des BVGD-Kompaktseminars KONFLIKTMANAGEMENT gehören die theoretischen Aspekte von Konflikten, z.B. Ursachen, Kosten und Eskalation von Konflikten sowie Methoden zur Konfliktlösung. Praktische Übungen zu gästeorientierten und konfliktvermeidenden Verhalten sowie zu Konfliktgesprächen vertiefen die Inhalte. Dazu werden nicht nur Verhaltensmuster der Gäste thematisiert, sondern auch das eigene Verhalten reflektiert. Konsequent umgesetzt, erhöht das Konfliktmanagement die Gästezufriedenheit und dient der Qualitätssicherung und somit der Reduzierung des Konfliktpotentials.
Strukturen pfälzischer Geschichte im Mittelalter und in der frühen Neuzeit

Beginn: Sa. 30.11.2019
Ort: RegioAkademie in der PfalzAkademie
Kursnummer: 1282
Anmeldeschluss: 23.11.2019
Die Veranstaltung erläutert wesentliche historische Strukturen der pfälzischen Geschichte im Mittelalter und der frühen Neuzeit und die dazugehörigen historischen Fachbegriffe. Wenn Sie also schon immer einmal wissen wollten, was einen Meier von einem Bürgermeister unterscheidet oder welche Funktion ein Büttel, Keller oder Vogt hatte, sind Sie hier richtig. In dem Seminar werden die wichtigsten Themenkomplexe mittelalterlicher und frühneuzeitliche Institutionen behandelt, z.B. König, Kaiser, Fürsten, Reich, Länder, Lehenswesen, Grund-, Leib-, und Landesherrschaft, Bevölkerungsschichten, öffentliche Ämter, Gerichtsorganisation, Kirche, Steuern und Abgaben, Münzen, Maße, Gewichte und anderes mehr.
 
   

 
Disclaimer